Skip to content
1961
born in cologne
1983–1991
kunstakademie düsseldorf master-class student with gotthard graubner
1995–2006
raketenstation hombroich
2000
arbeitsstipendium in rom des ministeriums für städtebau und wohnen, kultur und sport des landes nordrhein-westfalen
lives and works in cologne

exhibitions (s: solo / g: group / cat: catalogue)

2022
museum pfalzgalerie, kaiserslautern FINALE- DIRECTORS CUT (g.cat.)
2021
kunstverein münsterland, coesfeld, PHILOSOPHIE DES WUNDERS (s. cat.)
museum insel hombroich, auswahl und neupräsentation aus dem bestand der / selection and new presentation
from the holdings of the sammlung heinrich heinrich müller, ehemals atelierhaus graubner (g.)
2020
museum unter tage, bochum, FARBANSTÖSSE (g. cat.)
2019
kunstgruppe, köln, WER KANN, DER SOLL (g.)
2018
kjubh, köln, RAUM (s. cat.)
overbeck-gesellschaft, lübeck, ALLE. (g. cat.)
art cologne, salon verlag, köln, GROUPSHOW (g.)
kunstgruppe, köln, YOUTOO (g.)
verein für aktuelle kunst, oberhausen, KÖLN
PLUS:FARBMALEREIPOSITIONEN (g. cat.)
2017
art cologne, salon verlag, köln, GROUPSHOW (g.)
museum pfalzgalerie kaiserslautern,
SCHNITTSTELLEN-BESTANDSPROBE IV (g.)
kunstgruppe, köln, WAHNSINN (g.)
2016
kunstgruppe, köln, 20 JAHRE (g.)
2015
kunstbüro berlin, REFLEXION (g.)
2014
museum für lackkunst, münster, DAMMAR (s. cat.)
2013
kunsthalle rostock, AUFBRUCH. MALEREI UND REALER RAUM (g. cat.)
kunstgruppe, köln, 17/13 (g.)
2012
museum pfalzgalerie kaiserslautern /akademie der künste,
berlin / museum kulturspeicher würzburg,
AUFBRUCH. MALEREI UND REALER RAUM (g. cat.);
kunstgruppe, köln, FULLHOUSE (g.)
2011
von maltzahn fine arts, München, EINS (s.);
situation kunst, bochum, AUFBRUCH. MALEREI UND REALER RAUM (g. cat.)
2010
museum bochum, OUT OF OFFICE (g. cat.)
2009
kunstakademie, münchen, THEATER OF LIFE (g. cat.)
quirinus-münster, neuss, VOLTO SANTO INSTALLATION (s.)
katholische Akademie in Bayern, München, JESUS CHRISTUS (s. cat.)
kunstgruppe, Köln TRINKEN ALS CHANCE (g.)
2008
st. gereon, Köln, von maltzahn fine arts, München, KREUZWEG (s.cat.)
kunstgruppe, köln, KÜNSTLERBORDELL(g.)
2007
von maltzahn fine arts, München ; st.gereon, Köln ; von maltzahn fine arts, München, VOLTO SANTO INSTALLATION (s. cat.)
kunsthalle erfurt, WUNDER ÜBER WUNDER (g. cat.)
2006
kunsthalle erfurt, ULRICH MOSKOPP (zusammen mit norbert schwontkowski) (s. cat.)
kunstgruppe, köln, SALON SCHMITZ ODER MACHT WAS IHR WOLLT(g.)
2005
raum für kunst, aachen, ZEICHNUNG (s. cat.)
2004
museum baden, solingen /
ehemalige reichsabtei kornelimünster, aachen
ULRICH MOSKOPP (s. cat.)
raketenstation hombroich, CONTAINER (s.)
art basel, m bochum, BASICALLY: COLOUR (g.)
karl ernst osthaus-museum, hagen, FARBE ALS FARBE /
museum am ostwall, dortmund, FARBE ALS FARBE (g. cat.)
galerie lausberg, düsseldorf ULRICH MOSKOPP (s.);
ERÖFFNUNG DER NEUEN RÄUME (g.)
2001
art basel, m bochum, BASICALLY: COLOUR
2000
kunstverein arnsberg, DIE FARBE HAT MICH (s. cat.)
1999
overbeck-gesellschaft, lübeck, FEUER, EIS UND LUFT (s. cat.)
1998
ministerium für stadtentwicklung, kultur und sport
des landes nordrhein-westfalen, düsseldorf, FARBMAUER(s. cat.)/
m bochum, FARBRAUSCH (s. cat.)
1997
art basel, m bochum, PRECARIOUS BALANCE (g. cat.)
1996
m bochum, EUROPÄER; BESTANDSAUFNAHME XIII;
MALEREI FUNDAMENTAL (g. cat.)
1995
kunstpalast krakau, SAMMLUNG FRANKEn (g. cat.)
1991
m bochum, MALEREIEN (s.);
m bochum, BESTANDSAUFNAHME VIII(g.)
1990
darmstädter sezession, darmstadt, FARBE IM RAUM (g. cat.)
1989
jürgen ponto stiftung, frankfurt am main, ULRICH MOSKOPP (s. cat.)

collections (selection)

ehemalige reichsabtei aachen-kornelimünster; museum am ostwall, dortmund; wilhelm-hack museum, ludwigshafen; museum kunstpalast, düsseldorf;  stadtkölnischer kunstbesitz; museum pfalzgalerie kaiserslautern; situation kunst, bochum , museum und sammlung hombroich, raketenstation hombroich

bibliography (selection)

1990 Konrad Schmidt: „Ästhetik schmutziger Farben“, Ruhr Nachrichten, 10. Dezember; Georg Imdahl: „Wenn sich das Objekt in der Anschauung auflöst“, WAZ, 15. Dezember | 1991 Georg Imdahl: „Malereien“, das Kunstwerk, März | 1994 Dorit Marhenke: „Hin und Her gerissen“, Sammlung Franken in der Kunsthalle Darmstadt, 4.12.1994 – 29.1.1995 | 1997 Georg Imdahl: „Ulrich Moskopp: Malerei“, Deutsche Lufthansa in Seeheim-Jugenheim, 30. Januar – 23.März | 1998 Thomas Janzen: „Über die Leinwand hinaus“, Ministerium für Kultur, NRW, 17. März – 17. Mai; Helga Meister: „Farbenflüsse der Renaissance“, Westdeutsche Zeitung, 24. März; Thomas Janzen: „Schweifende Entwicklung“, Frankfurter Rundschau, 1. August | 1999 Dirk Nolte: „Begeistert von der Farbe“, Lübecker Nachrichten, 16. Januar; Roswitha Sievert: „Gespräch in der Overbeckgesellschaft, Lübeck“,in Ulrich Moskopp, „Feuer Eis und Luft“, 17. Januar – 21. Februar; Alice Kögel: „Transparentes Atelier“, StadtRevue Köln, Juni; Katia Blomberg, „Bau-Kunst-Werk“, IKB, Deutsche Industriebank AG, Düsseldorf | 2000 Johannes Roedeske: „Die Farbe hat mich, Kunstverein Arnsberg“, Zeitschrift der SauerländerHeimatbundes, Januar; Mareike Blum: „Blau- Orange-Kontrast und Lackstreifen auf Laminat“, Westfälische Rundschau 23. Februar; Thomas Wolf: „Von der Krappwurzel zum Kunstlack“, Frankfurter Rundschau, 7. März; Beate Terfloth: „zu Ulrich Moskopp“, in Die Farbe hat mich, Klartextverlag; Georg Imdahl: „ Das Glück zu Malen“, in „Die Farbe hat mich“, Klartextverlag | 2001 Christoph Kivelitz, Kunsthaus Sparkasse Bochum | 2004 Georg Imdahl: „Bischof auf Urlaub“, Ausstellungstournee Ulrich Moskopp, Solingen/Aachen/Erfurt, Salon Verlag, Köln 2004; Jan Crummenerl: „Der Künstler im Ganzkörper-Kondom“, Solinger Tageblatt,10. Februar; Michael Tesch: „ Sehen wird zu einem sinnlichen Akt“, Solinger Morgenpost, 10. Februar; Thorsten Karbach: „Naturgeschehen auf Spanplatten bannen“, Aachener Zeitung, 14. Mai; Ingrid Peinhard-Franke: „ Die bewegende Kraft der Farbe“, Aachener Nachrichten, 26. Mai | 2007| Gerda Wendermann : „Volto Santo Installation“, in „Wunder über Wunder“, Katalog zur Ausstellung in der Kunsthalle Erfurt; Ulrich Moskopp: „Volto Santo Installation“ in Ulrich Moskopp Volto Santo Installation anlässlich der Installation in St. Gereon, Köln, Salon Verlag, Köln; Ulrich Moskopp, „Das Fenster“, Vatican Magazin, Heft 10, 2007 |2009 Wilhelm Christoph Warning, „Glaubensbilder“ ; Gerhard Theewen, „Brief“ in Ulrich Moskopp „Kreuzweg“ , Katalog anlässlich der Installation Jesus Christus in der Katholischen Akademie in Bayern, München |2008 Ulrich Moskopp, „Antworten“, Margareta Gruber „“Und wir haben seine Herrlichkeit gesehen das Antlitz von Manoppello und das geheimnis der Menschwerdung“, Ernst Dassmann „Der eine Christus und die vielen Christusbilder“ in Ulrich Moskopp Volto Santo Installation anlässlich der Installation in St. Paulus, Düsseldorf, Salon Verlag, Köln |2009 Carl Friedrich Schröer, “ Und das Licht trug ein freundliches Gesicht“ theo, Heft 2, 2009|2010 Jürgen Kisters „Vor allem die Vielfalt ist sein Metier“, Kölner Stadtanzeiger, 12. August |2014 Monika Kopplin, „Zur Ausstellung“; Beatrice Kromp, „Dammar“; Falk Wolf „Transzlutzente Perspektive“, Ulrich Moskopp „Das Glück des Vilhelm Hammershoi“ in „Ulrich Moskopp Dammar“, Katalog zur Ausstellung im Museum für Lackkunst Münster